Trainee-Programm

 

Die CALIDA Trainee Programme bieten Hochschulabsolventen oder Absolventen von textiltechnischen oder kommerziellen Ausbildungen mit erfolgreichem Abschluss einen idealen Start in die Berufswelt. Unsere CALIDA Trainee Programme bilden die optimale Grundlage für den Weg in das Modebusiness sowie den Einstieg in die Textilbranche und ermöglichen eine gezielte Nachwuchsförderung. Die Programme bieten während 12 bis 18 Monate eine praxisorientierte Ausbildung und vermitteln Ihnen vertiefte Fach- und Branchenkenntnisse, damit Sie Ihr theoretisches Wissen optimal in der Praxis anwenden können. Während Ihrer Ausbildungszeit werden Sie eng von Mentoren aus der Führungsebene begleitet und stark ins Tagesgeschäft miteinbezogen. Sie übernehmen Verantwortung und bringen sich aktiv in den Bereich und das Unternehmen ein. Wir bieten Programme entweder im kommerziellen oder im textiltechnischen Bereich an.

Welche Trainee-Programme bieten wir an?

Haben Sie Intresse?

Trainees haben das Wort

 


 

 

TRAINEE-PROGRAMME IM KOMMERZIELLEN BEREICH

MARKETING

Sie leben und lieben Lifestyle und Mode und besitzen einen kreativen Geist? In enger Zusammenarbeit mit einem professionellen Team können Sie Ihre theoretischen Marketing-Skills on the job in die Praxis umsetzen und so die Marketingabteilung praxisnah und vertieft kennenlernen. Sie unterstützen den Marketing Manager im Tagesgeschäft, übernehmen Aufgaben im Trade- und Retailmarketing sowie im Bereich Public Relations und Visual Communication und arbeiten in Projekten mit. Anforderungsprofil: Sie verfügen über ein Studium mit Vertiefungsrichtung Marketing sowie über Praktikaerfahrung in der Konsumgüterbranche (vorzugsweise Fashion oder Kosmetik).

RETAIL / B2C

Sie suchen den Einstieg in den Bereich Vertrieb? Über die Vertriebskanäle Retail, Wholesale (B2B) und E-Commerce vertreiben wir unsere Produkte. Im Retail-Programm lernen Sie die Vielseitigkeit unseres Absatzkanals Retail vertieft kennen. Sie arbeiten aktiv im Tagesgeschäft mit, übernehmen Teilverantwortung bei den verschiedenen Vertriebsaktivitäten und unterstützen den Bereich in Spezialprojekten. Die enge Schnittstelle zu PM/Design und Marketing ermöglicht Ihnen die Nähe zum Produkt. In diesem Programm können Sie Ihre kommunikative und extrovertierte Persönlichkeit sowie Ihre analytischen und betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten optimal einsetzen und ausbauen. Anforderungsprofil: Studium der Wirtschaftswissenschaften sowie Praktikaerfahrung im Vertrieb in der Konsumgüterbranche.

 

TRAINEE-PROGRAMME IM Textiltechnischen BEREICH 

PRODUCT MANAGEMENT MIT SCHWERPUNKT MATERIALENTWICKLUNG

Ihre theoretischen Textilkenntnisse bringen Sie im Praxisalltag ein und vertiefen sowie erweitern Ihr Wissen durch die enge Zusammenarbeit mit Profis auf dem Gebiet der Materialentwicklung. Eng in den Berufsalltag eingebunden, entwickeln und beschaffen Sie geeignete Materialien (Stoffe und Zutaten) und tragen dazu bei, dass für die gesamte Kollektion und Produktion die CALIDA Qualitätsstandards sichergestellt und alle Materialien einwandfrei sind. Sie lernen die Materialvorgaben kennen und beraten und unterstützen das Productmangement und Design in sämtlichen qualitäts- und textiltechnischen Fragen. Anforderungsprofil: Sie bringen ein abgeschlossenes textiltechnisches Studium als Textilingenieur oder höhere Fachausbildung als Textiltechniker sowie gute Englischkenntnisse mit.

 

MODELLENTWICKLUNG

Die Modellentwicklung setzt sich aus den Abteilungen Schnittechnik, Arbeitsvorbereitung und Musternäherei zusammen und hat die technische Umsetzung der Produkte (Passformen und Verarbeitung) nach Vorgabe des Designs und Productmanagement zum Ziel. Der Schwerpunkt dieses Programms liegt in der Musternäherei, in welcher Sie in enger Zusammenarbeit mit Fachpersonen Prototypen und Mehrfachmuster zuschneiden und nähen, Spezialmaschinen kennenlernen sowie Arbeitspläne und Stücklisten anlegen, Verpackungsvorschriften ausarbeiten sowie die Verbrauchsermittlung von Stoffen mit dazugehörendem System eruieren. Sie lernen durch das Trainee Programm in der Modellentwicklung die technische Entwicklung im industriellen Umfeld kennen. Anforderungsprofil: Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Bekleidungsgestalter/in oder ähnliche bekleidungstechnische Ausbildung, hohes Qualitätsempfinden, grosse Fingerfertigkeit und ein Auge für Details.

 


 

HABEN SIE INTERESSE?

Da unsere Trainee Programme sehr praxisorientiert sind, bieten wir diese nach Bedarf an. Demzufolge gibt es keine fixen Starttermine.

Offene Trainee Plätze schreiben wir mittels Stellenanzeige frühzeitig auf unserer Webseite aus und nehmen ab diesem Zeitpunkt gerne Ihre Bewerbungen über unser Bewerbungstool auf www.calida.com/karriere entgegen.

Gerne beantworten wir Ihnen Fragen zum Programm. Bitte wenden Sie sich an Carmen Mattmann unter carmen.mattmann@calida.com oder Tel. +41 41 925 42 16.

CALIDA ist eine attraktive Arbeitgeberin – für modebegeisterte, ambitionierte Menschen bieten wir spannende Chancen. Bei CALIDA arbeiten offene, kreative sowie flexible Persönlichkeiten mit einer gesunden Portion Ehrgeiz, hohem Leistungswillen und Spass an ihrer Arbeit und der schnelllebigen Konsumgüterindustrie. Wir freuen uns auf Sie!

 

 


 

TRAINEES HABEN DAS WORT

 

FRANCA FLORIN

Productdevelopment-Trainee 2011 / 2012 heute als Leiterin Fertigwarenlager tätig 

Gegen Ende meines Studiums als Bekleidungstechnikerin an der STA (scuola specializzata superiore di tecnica dell‘abbigliamento e della moda) in Lugano habe ich mich intensiv mit der Bekleidungsbranche in der Schweiz auseinandergesetzt. Das einmalige Trainee Programm bei CALIDA hat mich damals sehr angesprochen, weil ich noch keine konkrete Vorstellung von meiner zukünftigen Position hatte und ich so Schritt für Schritt Einblicke in Arbeitsabläufe, Unternehmensphilosophie und - strukturen erhalten konnte. Ich absolvierte das 1- jährige Trainee Programm im Product Management mit Schwerpunkt in der Qualitätssicherung. Anfänglich wurde ich in verschiedene Abteilungen eingeführt, um das gesamte Business von CALIDA kennenzulernen, später durfte ich meine Wünsche äussern und das Programm wurde auf meine Interessen und Bedürfnisse angepasst. Schon nach kurzer Zeit konnte ich Projekte übernehmen und aktiv in der Abteilung Qualitätssicherung mitwirken. Ich war unter anderem für die Überarbeitung der Fehler und Messkataloge zuständig sowie für den gesamten Prozess des Probetragens, welchen ich mit Unterstützung optimieren und anpassen konnte. Um Erfahrungen auch in der Produktion sammeln zu können, durfte ich in unser Werk nach Ungarn und zu verschiedenen Lieferanten in die Türkei und nach Indien reisen. Noch während meines Trainee-Programmes wurden mir Lieferanten zugeteilt, die ich selbständig betreuen durfte. Heute bin ich als Mitarbeiterin in der Qualitätssicherung festangestellt. Organisieren und durchführen von Qualitätsabnahmen, Musterprüfung während der Entwicklung und das Voraussehen von Qualitätsproblemen gehören zu meinen Hauptaufgaben. Der Wechsel vom Trainee zur Festanstellung war für mich kein grosser Unterschied, da ich von Anfang an in die Aufgaben und Themen eingebunden und mir grosses Vertrauen entgegen gebracht wurde. Ich habe meine Zeit als Trainee sehr genossen und würde es jederzeit weiterempfehlen. Es hat mir einen guten Einblick in verschiedenen Abteilungen gegeben und mir geholfen, die Zusammenhänge und Prozesse eines Textilunternehmens besser zu verstehen. Zudem war es für mich sehr hilfreich, meinen beruflichen Werdegang zu starten, da ich nach dem Studium nicht genau wusste, welche Möglichkeiten vorhanden sind.

 

 

JULIA ZISWILER

Trainee Modellentwicklung 2016/2017 heute als Mitarbeiterin Arbeitsvorbereitung (AVOR) tätig;

Im 2. Lehrjahr meiner Ausbildung zur Bekleidungsgestalterin durfte ich ein 3-wöchiges Praktikum in der Modellentwicklung bei CALIDA absolvieren. Ich erhielt damals einen kurzen ersten Einblick in verschiedene Abteilungen sowie in die technische Entwicklung im industriellen Umfeld. Da war mein Interesse für CALIDA geweckt.

Das 12-monatige Trainee Programm in der Modellentwicklung mit Schwerpunkt AVOR (Arbeitsvorbereitung) war für mich nach meiner Grundausbildung zur Bekleidungsgestalterin der ideale Einstieg in die Berufswelt. Um das Entstehen einer Kollektion und die dazugehörenden Prozessabläufe kennenzulernen, besuchte ich anfänglich verschiedenste Abteilungen und bekam somit ein Gesamtverständnis für CALIDA. Von Anfang an konnte ich an Meetings wie Skizzenübergaben und Anproben teilnehmen. Nach der ausführlichen Einarbeitung durfte ich die Verantwortung der Kinderserien übernehmen und diese von der Entwicklung bis zur Produktion begleiten. Erstellen von Modellblätter, Stücklisten und Arbeitspläne gehörten ebenso dazu wie zuschneiden von Musterteile für Präsentationen, nähen und präsentieren der Kinderkollektion an der technischen Übergabe für die Produktion. Während dem Trainee Programm wurde ich von einem aufgestellten, freundlichen und hilfsbereiten Team aufgenommen, unterstützt und begleitet. Gegen Ende meines Trainee Programmes reiste ich in das CALIDA Eigenwerk in Ungarn und erhielt einen optimalen Einblick in den grossen Produktionsbetrieb. Auch wurde mir ermöglicht, den Siebdrucker zu besuchen.

Das Jahr als Trainee war für mich sehr hilfreich, um zu sehen, welche Richtung ich beruflich einschlagen möchte. Zudem war es spannend, sehr operativ in der Modellentwicklung tätig zu sein und den Bezug zur Bekleidungsgestalterin beizubehalten. Seit Sommer 2017 erfreue ich mich an einer Festanstellung als Mitarbeiterin Arbeitsvorbereitung (AVOR).

 


HELEN KUHLMANN

Retail Management Trainee 2013 / 2014, heute als CRM/Digital Manager tätig

Während meines Studiums an der Universität St. Gallen im Bereich Marketing, Dienstleistungs- und Kommunikationsmanagement war ich als studentische Mitarbeiterin im Institut für Retail Management tätig. Das Trainee Programm bei CALIDA war daher der ideale Einstieg für mich ins Berufsleben. Retail war für mich damals bereits eine spannende Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kunde, in dem Marketing am Point of Sale (POS) erlebbar gemacht wird. CALIDA fand ich auf Anhieb eine sympathische Marke, mit der ich mich identifizieren und hinter den Produkten stehen kann. Auch im Rahmen meiner Masterarbeit über die Profilierung im Handel durch Nachhaltigkeit war mir CALIDA positiv aufgefallen. Nach einer Einführungszeit von etwa 6 Wochen, in der ich abteilungsübergreifend umfassende Einblicke in die komplexen Prozesse eines Textilunternehmens erhielt, durfte ich schon sehr schnell direkt mit dem Head of Retail zusammenarbeiten und an grösseren Projekten mitwirken bzw. die Teilprojektleitung übernehmen. Neben der Konzeption einer Unternehmenspräsentation zu Expansionszwecken war das erste grosse Projekt die Einführung einer neuen Geschenkkarte in den eigenen Stores. Bei der Planung und Umsetzung war auch hier abteilungsübergreifendes Handeln gefragt. Das Zusammenspiel von einerseits marketingrelevanten Themen wie die Gestaltung der Karte und einer wertigen Verpackung sowie einer geeigneten POS Präsentation und andererseits IT Prozessen, um die Lösung an der Kasse funktionsfähig zu machen, war spannend und lehrreich. Die Erfahrungen im Projektmanagement waren wertvoll und eine gute Vorbereitung für ein noch grösseres und umfassenderes Projekt: der Launch eines neuen Kundentreueprogramms. Bei der Einführung des neuen CRM Systems war ich von Anfang an involviert und habe das Projekt bis zum Start in den Stores begleitet, dies auch noch nach Ende meiner Trainee-Anstellung und dem Wechsel in eine Festanstellung im Marketing. Das Trainee Programm bot für mich eine grosse Chance ein vielseitiges Unternehmen wie CALIDA vertieft kennenzulernen, früh Verantwortung zu übernehmen und mich persönlich weiterzuentwickeln.