CALIDA Mood Body ohne Öffnung
CALIDA Mood Body ohne Öffnung

calida Mood

Body ohne Öffnung

32,90 CHF inkl. MwSt.

Farbe: white

Grössenberatung

Auf die Wunschliste Auf der Wunschliste

Versandkostenfreie Lieferung!

93% Baumwolle 7% Elasthan


60° Wäsche

Hochwertig und innovativ – aus feinster Supima®-Baumwolle, die in der Schweiz nach hohen Qualitäts- und Umweltstandards zu edlen Stoffen verarbeitet wird. Besonders lange Fasern und ein schonendes Ernteverfahren machen «swiss+cotton»-Textilien so besonders geschmeidig, pflegeleicht und langlebig. Für ein rundum gutes Gefühl.

Seit 75 Jahren steht CALIDA für nachhaltige Qualität – jetzt gehen wir einen weiteren entscheidenden Schritt auf diesem Weg und führen als erste Wäschemarke das MADE IN GREEN by OEKO-TEX® Label ein, das nach strengsten sozialen und ökologischen Kriterien vergeben wird und zu Transparenz verpflichtet. Es kombiniert die Anforderungen von OEKO-TEX® Standard 100 und STeP by OEKO-TEX® und bezieht sich nicht nur auf die fertigen Produkte sondern umfasst die gesamte Produktionskette. Sie möchten mehr wissen? Für maximale Transparenz trägt jeder unserer mit Made in Green by OEKO-TEX® ausgezeichneten Artikel eine eindeutige Produkt-ID auf dem Etikett, die Sie scannen und anhand derer Sie die gesamte Produktionskette zurückverfolgen können.

Haben Sie Fragen zu dem Produkt?

2.7
46 Bewertungen
29.08.2018 – von Anita
Gutes weicht dem Geld
Die Bewerterin Beatrice über den Body vom 19.08.2018 spricht mir aus tiefster Seele und ich gebe ihr in jedem Punkt zu 100% recht.
Ich trage diese Bodys seit ich denken kann (Jahrzehnte!!! und sogar noch in wählbaren Farben) mit dem suuuuuper etwas dickerem Beinabschluss und genügend Stoff um meinen nicht einem Model-Arsch entsprechendem Hinterteil zu genügen. Auch ich habe festgestellt, dass sich die Qualität schleichend weit weg von meinem Bedürfnis entwickelt hat. Der Body mit Feinripp war einfach suuuuper toll zu tragen und hat jede Bewegung mit gemacht. Die Entwickler ignorieren, dass nicht jede Frau einen "Traumkörper" hat und flach anliegend hin oder her, eng anliegende Kleider weichen mit zunehmendem Alter dem Verstand;-)).
Unteres Rückenteil wandert bei jeder Bewegung und man fühlt sich einem String näher als meinem früher so heissgeliebten Wäschestück.
Fakt: dieser Body muss ich leider, leider "sterben" lassen und mich nach einem anderen Hersteller umschauen, welcher noch Wäschestücke entwickelt, die nicht dem krampfhaften Zeitgeist von flach, noch feiner etc. nacheifert (nächster Schritt wäre wohl Satin, welches ich noch weniger liebe), wobei ich es mir nicht verkneifen kann zu bemerken, dass der grösste Part dieser nicht aufhaltbaren Entwicklung prioritär wohl gar nicht dem "modischen" Zeitgeist entsprechen soll, sondern schlicht und einfach billiger produziert sein will.
Schade drum aber alles was man liebt, muss man irgendwann mal ziehen lassen. Ciao und by, by mein heissgeliebter Body:-(((
Jeder Ersatz, kann dir das Wasser nie mehr reichen.
19.08.2018 – von Beatrice
Gleiches Problem wie die meisten Kundinnen
Ich kann mich nur wiederholen und mich der Meinung der Vorschreiberinnen anschliessen: Wir tragen seit vielen Jahr(zehnten) diese Calida Bodies (entweder liebt man sie oder nicht), sind begeistert (gewesen) über die Qualität des Stoffes und über die Schnitte der Vorgängermodelle. Praktisch alle kritisieren die gleichen Schwachpunkte der neuen Modelle: Die elastischen Abschlüsse der Beine sind nicht mehr anliegend, der Stoff rund um den Po ist viel zu knapp berechnet, sodass die Pobacken nicht mehr richtig eingepackt sind. Man riskiert, dass der Stoff zwischen die Pobacken wandert, was sich einfach nicht nur unangenehm anfühlt, sondern auch ausgesprochen hässlich aussieht. An den Trägern hat es keine feinen elastischen Abschlüsse mehr, sondern flache Einfassungen, die nicht elastisch sind und deshalb den ganzen Body ziehen oder ihn viel zu locker sitzen lassen. Über die Qualität des feinen Stoffes kann man sicher geteilter Meinung sein. Ich frage regelmässig zweimal pro Jahr nach, ob das Mood-Modell hoffentlich überarbeitet wurde, aber es heisst immer, das sei nicht der Fall. Ich versethe nicht, warum Sie nicht die Schnittmuster der Vorgängermodelle wieder zur Hand nehmen und sie wieder so zuschneiden lassen - wir wären alle sehr dankbar und begeistert für die kommenden Jahrzehnte. Treuere Kundinnen gibt es wohl kaum - Unterwäsche gibt es von sehr vielen Anbietern. Besten Dank, dass Sie uns ernst nehmen.
24.08.2017 – von Silke
Bin ein langjähriger Calida-Body-Kunde und neuerdings wieder sehr zufrieden mit diesem Body-Typ. Vor 10-12 J. waren die Bodies noch gröber gerippt und robuster im Sitz und in der Haltbarkeit. Die Umstellung der Produktion auf Feinripp war zunächst durchaus ein Rückschritt im Tragekomfort, insbesondere der untere Body machte die Bewegungen nicht mit und rutschte. Aber inzwischen sind die Bodies auch im Feinripp sehr weich, dehnbar und verrutschen nicht. Ich bin wieder seeehr zufrieden :-)