Tencel vs. Baumwolle

Der Begriff TENCEL® oder auch bekannt als Lyocell ist momentan in aller Munde. Doch was macht das Material so besonders und was sind die Unterschiede zu Baumwolle? Wir verraten Ihnen alles Wissenswerte über das neue Trendmaterial.
Wald Buche
Baumwolle

Baumwolle

Baumwolle gehört zu den ältesten und wichtigsten Kulturpflanzen der Menschheit. Baumwolle ist die wichtigste Ressource für die Textilindustrie. Denn fast ein Drittel aller Textilfasern werden aus ihr gefertigt. Der Anbau von Baumwolle erfolgt auf Baumwollplantagen.

Tencel

TENCEL® ist ein Markenname der Lenzing AG für die Faser Lynocell. Die TENCEL® Faser ist natürlichen Ursprungs, welche aber industriell gefertigt wird. Der Rohstoff-Ursprung der Faser ist Holz (meist Eukalyptus). Die Faserherstellung selbst ist aufgrund eines geschlossenen Kreislaufes besonders umweltfreundlich. Das Holz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft oder Plantagen und konkurriert somit nicht mit dem Nahrungsmittelanbau.

Mehr über TENCEL® erfahren

Unterschied Baumwolle und TENCEL®

Der Unterschied der beiden Fasern kann grundsätzlich in folgende Kategorien erfolgen:

Nachhaltigkeit im Anbau

Die Tencel-Faser wird aus nachhaltiger Forstwirtschaft oder Plantagen gewonnen. Die Baumwolle kommt hingegen aus Monokulturfelder und konkurrenziert mit dem Nahrungsmittelanbau. Die Anbauflächen von Holz sind hingegen wenig bis gar nicht für Nahrungsmittel geeignet. Holz lässt sich auch im Gegensatz zu Baumwolle leicht anbauen, wächst schneller und kommt sogar ohne künstliche Bewässerung und Pestizide aus. So braucht die Tencel-Faser ca. 20-mal weniger Wasser im Anbau als Baumwolle. Auch ist die Anbaufläche bei Lynocell ca. 4-mal kleiner als bei Baumwolle.

Von Holz zu TENCEL®

Feuchtigkeitsaufnahme

Eine der herausragendsten Eigenschaften der Tencel- Fasern ist ihre Atmungsaktivität. Die Feuchtigkeit wird auf natürliche Art und Weise vom Körper wegtransportier. Der Stoff gibt anschliessend die aufgesogene Feuchtigkeit ebenso schnell wieder an die Raumluft ab. Die glatte Oberfläche absorbiert die Feuchtigkeit nicht nur effizienter, sondern kann auch ca. 50% mehr Feuchtigkeit aufnehmen als Baumwolle. Dies unterstützt den natürlichen Wärmeregulierungsmechanismus des Körpers und hält die Haut während des Tages und der Nacht angenehm kühl und trocken.

Haptik

Der Tencel-Stoff ist wesentlich weicher und geschmeidiger als pure Baumwolle. Die Lynocell-Faser ist von Natur aus sehr weich und geschmeidig. Die glatte, fast seidenähnliche Oberfläche gewährleistet einen unvergleichbaren Komfort, besonders für empfindliche Haut.
Auch hochwertige Baumwolle zeichnet sich durch eine edle, glatte Optik und einen geschmeidigen Griff aus. Besonders die Supima®-Baumwolle ist noch feiner als die herkömmliche Baumwolle.

Hygiene

Produkte aus Lynocell können das Bakterienwachstum auf natürliche Weise und komplett ohne chemische Zusätze reduzieren. Dadurch, dass entstehende Feuchtigkeit so zügig abtransportiert wird, kann die Bakterienbildung schon im Ansatz verhindert werden. Auf der Faser entsteht kein Feuchtigkeitsfilm, welcher als Nährboden für Bakterien dient. Da auch Baumwolle sehr atmungsaktiv und nicht hautirritierend ist, kann Baumwolle im Bezug auf Hygiene mit TENCEL® absolut mithalten. Bei Synthetikfasern sieht dies anders aus. Die Anzahl der Bakterien kann im Vergleich zu Lynocell bis auf das 2000-fache ansteigen!

Haltbarkeit

Obwohl TENCEL® ein feiner Stoff ist, knittert er kaum. Er ist somit relativ einfach zu pflegen und muss nicht zwingend gebügelt werden. Aber auch Baumwolle ist sehr langlebig und robust. Durch die Strapazier- und Hitze-Beständigkeit können hochwertige Baumwollprodukte wie Bettwäsche bis zu 50 Jahre halten.

Entdecken Sie hier Produkte aus Baumwolle

Produkte aus TENCEL® entdecken

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen


CALIDA Stories