Von uns für Sie: 20,- geschenkt ab 150,-*

20XMAS22 Code kopieren

Sprache und Land

Zurück zu Ratgeber

Delicate Lace - die richtige Pflege

Je hochwertiger und feiner der Stoff, desto mehr Sorgfalt verlangt die Pflege. Damit sich die Spitze nicht verzieht, ausfranst oder verfärbt, gilt es hierbei ein paar Tipps zu beachten.

von Michelle

28. August 2021 • 7 Min. Lesezeit

Delicate Lace - die richtige Pflege

Bei vielen Stoffen fragt man sich häufig, wie man sie eigentlich waschen soll. Spitze gehört hierbei zu den Materialien, die eine besonders sorgfältige Pflege verlangen. Da Spitze und Tüll aus verschiedenen Materialien, Farben und Formen gefertigt werden, ist es wichtig, die Produkte gemäss Produktetikett zu pflegen.

Dennoch gibt es einige allgemeingültige Waschhinweise zu beachten, damit die Spitze noch lange schön bleibt:

Allgemeine Pflegehinweise

  • Sortiere die Dessous vor dem Waschen immer nach hell und dunkel.

  • Nutze einen Wäschebeutel. Dieser verhindert, dass die filigrane Spitze durch andere  Kleidungsstücke beschädigt wird.

  • Verwende nicht mehr Waschmittel als wirklich nötig.

  • Die Temperatur sollte bei maximal 40 Grad Celsius liegen.

  • Bei sehr feiner oder alter Spitze ist eine Handwäsche zu empfehlen.

  • Feinwaschmittel eignet sich am besten für sensible Dessous.

  • Verzichte auf Weichspüler, denn dieser weicht das Lycra auf und reduziert den Glanz von Materialien, wie beispielsweise Seide und Wolle.

Farbige Dessous

Wasche farbige Dessous niemals mit Waschpulver, das blaue Körnchen enthält. Denn diese Körnchen greifen die Farben an und hellen die Wäsche auf.

Weisse Dessous

Nutze für weisse Spitzenprodukte spezielles Waschmittel für Weisswäsche. Dieses enthält Bleichmittel und vermeidet einen grauen Schleier. Naturfarben oder helle Gelbtöne gehören somit in die Buntwäsche.
Weisse Wäsche kann auch bei zu starker und zu langer Sonneneinstrahlung vergilben, daher weisse Wäsche lieber an einem schattigen Platz trocknen.

Seidenprodukte

Seide ist sehr sensibel und benötigt eine besondere Pflege. Sofern du die Seidenprodukte gemäss Pflegehinweis in der Maschine waschen darfst, solltest du diese nur im Wäschebeutel und mit Spezial-Waschmittel waschen. Bei Unsicherheit empfehlen wir dir die Handwäsche.

Spitzenwäsche in der Waschmaschine waschen

Sortiere als Erstes die Wäsche nach hell und dunkel. Wähle die Waschtemperatur gemäss Pflegeetikett. Die Temperatur sollte bei maximal 40° liegen. Zu heisses Waschen schädigt Fasern und Passform. Ausserdem schützen niedrige Waschtemperaturen die Umwelt und sind gut für deinen Geldbeutel. Beim Waschmittel solltst du dich an die Dosierung des Herstellers halten.

Richtige Handwäsche

Nutze bei der Handwäsche lauwarmes Wasser mit wenig Waschmittel, welches für das Material empfohlen wird. Lasse die Produkte kurz einweichen und spüle die Spitzenwäsche anschliessend mit kaltem Wasser aus. Die Wäsche sollte nicht zu lange einweichen, denn sie verliert schnell an Form. Bei der Handwäsche solltest du unbedingt auf Rubbeln und Bürsten verzichten. Falls deine Dessous stark verschmutz sind, reibe diese leicht aneinander oder verwende einen Schaumstoffschwamm und Waschpaste. Auch beim Auswringen ist Vorsicht geboten. Die Handwäsche sollte immer nur an der Luft getrocknet werden.

Trocknen

Wir empfehlen, die Dessous an der Luft zu trocknen. Am besten auf einem Wäscheständer. Trockne deine empfindlichen Dessous niemals auf der Heizung, an der direkten Sonne oder im Trockner. Denn Spitze mit Elasthan ist nicht hitzeresistent. In der Hitze verschmelzen die hochwertigen Fasern und die Unterwäsche verliert an Elastizität, Form und Farbe.

Entdecke unsere SENSUAL SECRETS-Serie mit Spitze: